SMS-Bookmarks fürs Radio

Tom Coates stellt Phonetags vor.

| Schlagwörter: , , , ,

Auf die Frage, wie Radio interaktiv(er) werden kann, haben die BBC-Entwickler Tom Coates und Matt Web einen Antwortvorschlag: Phonetags. Gefällt mir oder interessiert mich ein Stück, das ich gerade höre, schicke ich eine SMS mit einem X. Später kann ich im Web nachschauen, wie der Song hieß, kann ihn verschlagworten (»taggen«) und bewerten — und sehen, wie ihn andere verschlagworten und bewerten. Tom Coates stellt Phonetags in seinem Blog ausführlich vor, eine Pre-Alpha-Version findet sich aber auch schon im Netz. Noch ist das allerdings kein offizielles BBC-Projekt.

p5rn7vb