Blogs bereichern die BBC

Tagebücher, Teamblogs, Blogprojekte.

Hellgraue Schrägstreifen auf dunkelgrauem Grund Schrägstreifen, natürlich: Auch die BBC verschließt sich nicht diesem simplem grafischen Mittel, der Welt zu sagen, dass sie Web-2.0-mäßig auf der Höhe der Zeit ist. Das BBC Blog Network bündelt die diversen Weblogs der Rundfunkanstalt unter einem Dach. Die Zahl ist noch nicht übermäßig groß, aber dafür die Bandbreite.

Die BBC-Disability-Lifestyle-Site Ouch bloggt, Radio-1-DJ Annie Mac bloggt, und der Politikchef bloggt schon lange. Mal sind es Teamblogs, mal ganze Blog-Projekte: afrikanische Tagebücher oder Wortmeldungen von schottischen Inseln etwa. Und im Newsnight-Blog schreibt Paul Mason live und ohne vorher zu fragen mit, was auf einer internen Präsentation zur kreativen Zukunft der BBC passiert. Mehr davon!

1 Kommentar