Live-8-Effekte

Plattenverkäufe

Am gestrigen Sonntag lag die Zahl der verkauften „Echoes: Best of Pink Floyd“-Alben bei der britischen HMV-Kette um 1.343 Prozent über dem Wert der Vorwoche, berichtet Reuters. The Who „Then and Now“? Plus 863 Prozent. Eurythmics „Greatest Hits“? Plus 500 Prozent. Gefundenes Fressen für die, die Live 8 nur als Plattenverkaufsshow sehen.

1 Kommentar