Premier tour

Präsidentschaftswahl in Frankreich.

Die französische Präsidentschaftswahl — für Menschen, die der französischen Sprache nicht hinreichend mächtig sind. Die ersten Prognosen gibt es, wenn die letzten Wahllokale in großen Städten schließen: um 20 Uhr.

Bei arte gibt es eine Sonderausgabe der Nachrichtensendung arte info (19.45 bis 20.40 Uhr), am späten Abend dann weitere Ergebnisse und Reaktionen, mit dem unvermeidlichen Daniel Cohn-Bendit (22.45 bis 23.15 Uhr).

Bei Phoenix gibt es eine lange Sondersendung (18.00 bis 22.00 Uhr) mit eingestreuten Porträts und Dokumentationen.

Für den Nachrichtenkanal France24 ist der Sonntag die erste große Bewährungsprobe. Die Dauerberichterstattung ist auch im Windows-Media-Livestream zu verfolgen. Sondersendungen stehen bei CNN und BBC World ebenfalls ab 20.00 Uhr auf dem Programm.

Im Netz gibt es (neben den üblichen Verdächtigen in Deutschland) viele Infos bei der Herald Tribune. Vielleicht reichen die Sprachkenntnisse ja, um auf den Seiten von Le Monde, Libération, Le Figaro oder France 2 wenigstens die aktuellen Zahlen zu finden.

(Und für die nächste Bundestagswahl möchte ich bitte so eine bunte Karte auch für die deutsche Blogosphäre haben. Was immer die genau tut und macht.)

Keine Kommentare

  • Zwei Ergänzungen: wer eine Schüssel hat und französisch kann, kann zudem sehen:

    BFM TV — franz. Nachrichtensender mit Schwerpunkt Wirtschaft

    Canal+ — der Pay-TV-Sender beginnt ab 19h20 mit seiner Sondersendung, die unverschlüsselt ausgestrahlt wird. Von diesem Sender sollte man die „frechste“ Berichterstattung erwarten. Nächsten Samstag mittag wird man zudem eine einstündige Dokumentation bringen, wie die Medien und Politiker den Wahlsonntag erlebt haben. Auch dies: unverschlüsselt.

    TV5 — Ab 19h20.

    Via Astra (und Audio-Stream/Internet) sind auch die Radiosender France Info, France Inter, RTL, BFM, RMC und Europe 1 zu hören.

    Wichtig: ab 18h sollte man auch einen Blick auf die frankophonen Medien und Blogs Belgiens und der Schweiz werfen. Während laut französischem Gesetz keinerlei Hochrechnungen vor Schließung des letzten Wahllokals um 20h publiziert werden darf, sickern die ersten Ergebnissen der Wahllokale mit Schließungszeiten um 18h sehr schnell nach Belgien und der Schweiz durch.

  • (Was die Karte genau macht, steht doch alles hier unter „La Blogopole“: http://www.observatoire-presidentielle.fr/?pageid=4)

  • In der Tat bricht lesoir.be gerade fast völlig zusammen. (Dort lautet die CSA-Prognose gerade Sarkozy 30, Royal 27, Bayrou 16-20, Le Pen 11-14 Prozent. Aber das übermitteln ja auch die deutschen Medien.)

  • Großes Kompliment an France 24. Im Netz laufen parallel und fantastisch flüssig das aktuelle TV-Bild (wahlweise auf Französisch, Englisch oder Arabisch) und eine Webcam, die wahlweise Redaktion, Regie oder Maske (naja) zeigt. Tolle Startseite!

    France 24 Startseite