Powered by Kapitalismus

Die neue PDS-Plakatschrift Corporate E.

Ein versonnener Gregor Gysi, ein staatsmännischer Oskar Lafontaine und vier Kandidaten, die auf Erststimmen hoffen — die in Linkspartei umbenannte PDS plakatiert jetzt auch elegante Schwarzweiß-Porträts ihrer Kandidaten. (Dabei fällt der Hinweis auf den Autor des Lafontaine-Slogans übrigens sehr dezent aus.)

Amüsant ist allerdings die Wahl der Schrift, in der die Linkspartei in DIN A1 etwa gegen die „Welt als Profizone“ wettert. Kurt Weidemanns Corporate E (Egyptienne) ist schließlich nicht nur engste Verwandte der FDP-Hausschrift Corporate S (Sans). Entworfen hat sie Weidemann für… Daimler-Benz.

1 Kommentar