Leicht umwölkt

SNP-Proteste gegen die neue BBC-Wetterkarte.

Ein Abgeordneter der schottischen Nationalisten hat im britischen Unterhaus beantragt, das Parlament möge unter anderem zur Kenntnis zu nehmen „that the Hebrides used to have two weather icons covering the 180 mile length now there is one icon which will neither indicate the weather in the north or the south of the Hebrides effectively“. Ja, diese early day motion richtet sich gegen die neue Wetterkarte im BBC-Fernsehen.

(Erinnert an die erfolgreiche Aktion „Bottrop auf die Wetterkarte“ — zumindest für einen Tag haben die deutschen Fernsehsender mitgespielt.)

Nachtrag: Viewers force BBC forecast change.

1 Kommentar

  • Ist ja nicht nur die Wetterkarte, Schottland und Wales werden von den nationalen Medien generell eher vernachlaessigt.

    Die Sportberichterstattung auf Five Live konzentriert sich z.B auch ziemlich stark auf Englischen Fussball und vernachlaessigt den Schottischen Fussball. Da kann es sogar passieren dass in Schottland ein Old Firm Derby stattfindet und Five Live berichtet live von irgendeinem Spiel in den unteren Tabellenregionen der Englischen Premier League.

    Aehnlich die ganze Aufregung ueber die Sperrstunde. Die wird in Schottland schon seit Ewigkeiten lockerer gehandhabt. Da mal nachzufragen scheint auch den wenigsten in den Sinn gekommen zu sein.