1 Kommentar

  • Ich habe mich über diesen Film geärgert, weil diese ganzen Arschlöcher (Kissinger — einer der größten Verbrecher des 20. Jhdt. –, Rumsfeld, Haig etc.) die Verschwörungstheorie von der gefaketen Mondlandung ins Lächerliche ziehen. „Vielleicht, weil die Mondlandung tatsächlich nie stattgefunden hat und er [Rumsfeld] damit endlich das Gerücht darüber aus der Welt schaffen kann? Eine gefälschte Fälschung vielleicht?“ Oder, und das glaube ich eher, die illustre Politikerrunde hat willig mitgespielt, um sogenannte Verschwörungstheorien (von denen manche deren Verschwörungen auf der Spur sein mögen) ins Lächerliche zu ziehen.