Schmuckfarbe Gold

Beiruts Hoffnung auf das Aufblühen.

Da die Automarke Mini einer der Sponsoren des Digital Lifestyle Day war, gab es für die Teilnehmer in München damals die aktuelle Ausgabe des Kundenmagazins „Mini International“. Ein journalistisch anspruchvolles Hochglanzmagazin mit beigelegter CD, auf dem Cover in Serifenschrift, Großbuchstaben, Schmuckfarbe Gold: Beirut.

Selbstverständlich erwähnten die Autoren das Thema Krieg, und im Editorial auch das Attentat auf Ex-Premier Hariri — aber vor allem zeigten sie die Vorfreude auf ein erneutes Aufblühen. Das Stadtporträt fällt eher zu trendy aus; der Wille, Beirut vor den anderen zu entdecken, war offenkundig groß.

Der Zwei-Minuten-Clip, der auf der Mini-Website erhalten ist, zeigt, was war. Oder teilweise sogar noch ist, wie der Guardian schreibt: Hip-Hop-Klänge im nahen Brummana, Bombeneinschläge im Süden Beiruts.

1 Kommentar