Kunstharzripping

Zeit Wissen stiftet zum Schallplattenabguss an.

Schallplatte Während die Phonoverbände die digitale Privatkopie am liebsten ganz verboten sehen, gibt Zeit Wissen in einer Bildergalerie auch noch Tipps, wie man mit Fensterkitt, Silikon und Kunstharz die eigene Schallplattensammlung kopieren kann. Dazu ein mutiger Link zum Kautschuk- und Polyurethan-Fachhändler — wenn der Phonoverband das mitbekommt, gibt es bestimmt bald Gema-Gerätevergütungen auf Fensterkitt.

1 Kommentar

  • Nur ne kurze Anmerkung: GEMA und Phoverbände ziehen zwar gerne mal an einem Strang, aber in Sachen Privatkopie eher in entgegengesetzte Richtungen. Während die IFPI und ihre Freunde Kopien am libsten ganz abschaffen würden, hat die GEMA nix dagegen – so lange sie dafür vergütet wird.