Nach III

Ein paar Anmerkungen zu Star Wars.

Episode III - Revenge of the Sith - War! The Republic is crumbling under attacks by the ruthless Sith Lord, Count Dooku. There are heroes on both sides. Evil is everywhere. In a stunning move, the fiendish droid leader, General Grievous, has swept into the Republic capital and kidnapped Chancellor Palpatine, leader of the Galactic Senate. As the Separatist Droid Army attempts to flee the besieged capital with their valuable desperate mission to rescue the captive Chancellor....

Leider: Es fehlt Star Wars III etwas an Spannung und Überraschung. Zwei Szenen, die Schlüsselszenen hätten sein müssen — „Anakin wird Vader“ und „Vader wird sehr schwer verletzt“ — überzeugen nicht. Lucas kennt keinen Trick, um das Prequel-Problem zu lösen, dass wir die Überlebenden und Toten bereits kennen. Er zerstört die übrigen Filme mit Episode III nicht, immerhin, und natürlich sind die Effekte erstaunlich. Aber an fast allen wichtigen Szenen gibt es einiges auszusetzen, und Star Wars ist dann doch zu technisch-rational, um über mittelgroße Plausibilitätslücken hinwegzusehen. (Jaja, der Dialog. Aber das wussten wir doch schon vorher.)

1 Kommentar