Willkommen! (2)

EU: Malta, Polen, Ungarn, Slowakei, Slowenien, Tschechien.

Flagge Maltas, Flagge Polens, Flagge Ungarns, Flagge der Slowakei, Flagge Sloweniens, Flagge Tschechiens: Frohes Feiern!

1 Kommentar

  • Und so hat jeder seine private Version der Ost-Erweiterung: Der Tagesspiegel meldet am 19. April 2004 ein 24-jähriger Deutscher hätte nach dem Besuch der polnischen KZ-Gedenkstätte Stutthof Pass und Führeschein weggeworfen und weigere sich, nach Deutschland zurückzukehren. Desweiteren lehne er es ab, deutsch zu sprechen. Die polnische Polizei hat ihn derweil in Gewahrsam genommen. Zu seinem eigenen Schutz: Er hatte mit Selbstmord gedroht. Das deutsche Konsulat arbeite, so der Tagesspiegel weiter, „intensiv an einer Lösung“.

    Damit korrespondieren Meldungen der grenznahen Volkshochschulen über eine verstärkte Nachfrage an Polnisch-Kursen im Brandenburgischen – der Arbeitsmarkt auf der anderen Seite der Oder scheint interessant. Dort allerdings kann man die Abneigung des oben erwähnten Touristen offensichtlich nachvollziehen: Deutsch als Fremdsprache? Englisch sei wesentlich gefragter.