Titanisch

Die Desaster-PR der Fakeblogger.

|

Liebe Coty Prestige Lancaster Group GmbH,

auf ein allerletztes Wort. Vielen Dank für die lustige Pressemitteilung zur Fake-Kampagne, die Ihnen um die Ohren geflogen ist. Mit Staunen lese ich, dass die Kampagne »bei einigen Bloggern zu hitzigen Debatten« geführt habe, die Resonanz bei der Zielgruppe aber »eher positiv« sei. Mein Lieblingssatz folgt wenig später:

»Seit die Teaser-Kampagne als Blog-Soap […] aufgedeckt wurde, hat sich beispielsweise die Nennung der beiden neuen Düfte in deutschen Blogs – die nicht direkt über die Blog-Soap angesprochen wurden – etwa verzehnfacht.«

Da haben Sie aber bestimmt untertrieben, liebe Coty Prestige Lancaster Group GmbH: Das einhellig desaströse Echo in den Blogs war schließlich so ohrenbetäubend, dass es bis zu Spiegel Online, Focus Online, Frankfurter Allgemeiner Sonntagszeitung, Handelsblatt, BR Zündfunk, RBB Trackback, Netzeitung, FTD, Horizont und RTL aktuell durchgedrungen ist. Die Google-Toptreffer für ihre neuen Düfte hat die Kampagne ebenfalls verhagelt, und mittlerweile werben Werbevermarkter mit Ihnen als Negativbeispiel.

Wenn Sie also die Frage »Erfolg oder Misserfolg?« schon so direkt in der Überschrift stellen: Misserfolg, massiv.

Der Hintergrund zum Nachlesen: Teil 1 und Teil 2