HAM-Replay

Visualisierte An- und Abflüge.

| Schlagwörter: , ,

Flugspuren über Hamburg Die Hamburger Innenstadt steckt bei Google Earth leider immer noch nicht voller 3D-Gebäude, so lange gibt es aber ein anderes Spielzeug — An- und Abflüge am Hamburger Flughafen visualisiert. Wahlweise gibt es kleine Flugzeugsymbole oder farbige Flugspuren, die zugleich die Flughöhe erkennen lassen. Auf zwei Weisen will die Deutsche Flugsicherung verhindern, dass diese Anwendung zum Werkzeug von Terroristen wird: Zum einen sind die Daten um 30 Minuten verzögert, zum anderen ist die Java-Anwendung so langsam, dass auch der langmütigste Terrorist die Nerven verliert. (Gibt es auch für Düsseldorf, Frankfurt, Köln/Bonn und München.)

zv7qrnb