Grimmebastelei (2)

So schwer ist auch das nicht.

| Schlagwörter: ,

Auf die Veröffentlichung der Bastelanleitung für den Grimme-Preis hat das zuständige Institut rasch reagiert und für die Onliner eine neue Statue entworfen. (Die alten Pokale landen offenbar schon auf Flohmärkten.)

Illustration zum Basteln eines Grimme-Online-Awards

Doch auch die neue Statue ist nicht fälschungssicher. Einfach eine Acrylglasscheibe mit einem Brenner stark erhitzen (1). Die nunmehr flüssige Masse in einen alten Parfümkarton gießen (2). Nach einigen Stunden ist das Acrylglas abgekühlt und ausgehärtet. Vorsichtig den Karton entfernen (3). Schließlich Grimme-Logo, Name des Preisträgers und den Schriftzug »Grimme Online Award« mit einer handelsüblichen Strahlenkanone eingravieren (4). Fertig!

zv7qrnb